Widerspruch gegen ablehnungsbescheid Muster

(Wenn sie ein beginnender Forscher sind und Ihre Meditationssitzungen schief gehen, werden Sie sich wahrscheinlich selbst hinterfragen und denken, dass all Ihre Arbeit schrecklich ist. Wenn Sie das geringste Gefühl haben, dass die Entscheidung des Herausgebers falsch sein könnte, fragen Sie die Meinung von einem älteren Forscher. Ihre Arbeit ist wahrscheinlich nicht so schrecklich, wie Sie denken, es ist und Redakteure oft die falsche Entscheidung treffen.) Was Sie nach einer Ablehnung tun können, ist eine Seite vorzubereiten, auf der Sie die Kernkommentare der Bearbeiter aufschreiben und Kommentare unterscheiden, die ziemlich leicht adressiert werden können, von Kommentaren, die viel Arbeit in Anspruch nehmen würden, um sie zu verbessern. Arbeiten Sie nur an der ersten Gruppe von Kommentaren, bevor Sie den Artikel erneut an eine neue Erfassung übermitteln. TIPP: Machen Sie keine persönlichen Angriffe auf die Redakteure oder Rezensenten. Redakteure treffen Entscheidungen über Manuskripte nach einer Vielzahl von Kriterien, wenn eines Ihrer Manuskripte abgelehnt wird, bedeutet dies nicht, dass die Zeitschrift oder der Herausgeber nicht bereit sein wird, Ihre Arbeit in Zukunft noch einmal zu betrachten. Wenn sich die im Ablehnungsschreiben genannten Probleme auf Schritte oder Ergebnisse beziehen, die Sie getan haben, aber aus irgendeinem Grund aus Ihrem Papier weggelassen wurden, können Sie Ihr Manuskript möglicherweise mit den fehlenden Methoden oder Daten erneut einreichen. Es ist am besten, zuerst mit dem Journalbüro zu überprüfen. Alternativ können die Bewertungen eine andere Kategorie für Ihr Manuskript vorschlagen. Dies beinhaltet eine vollständige Neufassung des Papiers, um die Anweisungen des Autors für die neue Kategorie anzupassen.

Bevor Sie Ihr Papier so überarbeiten, dass es in eine andere Artikelkategorie passt, sollten Sie überlegen, ob ein anderes Journal mit einem anderen Umfang oder einer anderen Zielgruppe die bessere Wahl ist. Vielen Dank für Ihren Erfahrungsaustausch und wie Sie mit dem Ablehnungsschreiben umgegangen sind. Das ist äußerst wertvoll. Ich wünschte, mehr Forscher teilen diesen Prozess. Rezensenten geben Empfehlungen ab, und Chefredakteure können mit ihren Ansichten nicht einverstanden sein. Wenn sie dies tun, sollten sie ihre Entscheidung zum Nutzen der Autoren begründen. Vielleicht möchten Sie auch wissen, was der Status “Entscheidung im Prozess” bedeutet? Wenn weitere kleine Überarbeitungen vorgenommen werden müssen oder ein Manuskript kopiert werden muss, können wir eine dritte Revisionsperiode anbieten.